Vorträge

Den Bauchtanz, wie wir ihn heute kennen, ist eine unmittelbare Folge der Öffnung des arabischen Raumes zum Westen und die durch den Orientalismus geprägten Bilder über die arabische und osmanische Kultur- und Lebensweise.

Vortrag "Orientalismus - Eine Einführung in die Faszination des Morgenlandes"

Hier ordne ich das Phänomen "Orientalismus", das sich in unseren Breitengraden herausgebildet hat, politisch, religiös, geschichtlich, kulturell und zeitlich ein. Ich habe den Vortrag mit Bildern unterlegt und lese aus Reiseberichten aus der Hochzeit des Orientalismus vor.

Vortrag und Lesung "Harem - Realität und Fantasie"

Hier stelle ich den osmanischen Herrscherharem vor und setze mich kritisch damit auseinander. Dazu lese ich aus Veröffentlichungen ehemaliger Haremsbewohnerinnen und zeichne so das Leben im Harem authentischer. 

Vortrag "Ägypten im kulturellen Aufbruch - die Nahdazeit"

Ägypten ist ein Land mit einer jahrtausendalten Kultur. Nach der Befreiung von der englischen Herrschaft im letzten Jahrhundert besann sich das ägyptische Volk wieder auf seine kulturellen Schätze. In diesem Vortrag gehe ich auf das Spannungsverhältnis zwischen traditionellem Erbe und dem Aufbruch in die Moderne ein. Dabei stelle ich solche Ausnahmekünstler wie Oum Kolthum, Mohamed Abdel Wahhab und Abdel Halim Hafez vor.

Vortrag "Bekannte Tänzerinnen"

In diesem Vortrag zeige ich anhand vieler Videos die ägyptischen Tänzerinnen, die für den Bauchtanz prägend waren. Ich gehe auf die Rahmenbedingungen ein, die sie und den Bauchtanz ins Rampenlicht gerückt haben.

 

 

vorhang-2
vorhang-3
vorhang-1